Zum Inhalt Zum Hauptmenü

GAP-Lehrveranstaltung mit Ingrid THURNHER

Der Diplomlehrgang

Das Global Advancement Programme (GAP) ist der außeruniversitäre Diplomlehrgang des Akademischen Forums für Außenpolitik - Hochschulliga für die Vereinten Nationen (AFA) für interessierte und weltoffene junge Menschen (ab 18 Jahre), die beste Qualifikation anstreben und sich durch besonderes Engagement auszeichnen möchten. Der AFA-Diplomlehrgang bietet - ergänzend zu anderen theoretischen Ausbildungschienen - angewandte und praktische Inhalte, die in dieser Form in keinen Lehrbüchern zu finden sind.


Inhalte

Das Programm ist interdisziplinär und besteht zum einen aus Lehrveranstaltungen mit Vortragenden aus den unterschiedlichsten Bereichen, der Politik, Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Gesellschaft. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf Politik und Diplomatie und den persönlichen Erfahrungen u.a. von aktiven oder ehemaligen Mitgliedern des Nationalrates, der Regierungen, den Interessensvertretungen sowie der Spitzendiplomatie oder Internationaler Institutionen.

Darüber hinaus erstellen die Studierenden eigenständige Projektarbeiten, die von der Lehrgangsleitung wissenschaftlich betreut werden.


Aktuelles

Für das kommende Studienjahr (Oktober 2023 bis Juni 2024), dem bereits vierzehnten Jahrgang, werden zwei Studiengruppen ausgeschrieben, die ein Jahr über an einem fixen Wochentag (Montag oder Dienstag) an den Lehrveranstaltungen teilnehmen.

Beide Gruppen behandeln die o.a. Schwerpunkte in gleicher Weise. Bewerbungen werden über gap@afa.at entgegen genommen.


"Mission" und Netzwerk

Das Programm soll auch ein Beitrag sein, die Kommunikation zwischen den jüngeren und den erfahrenen Generationen zu stärken, den "GAP" (die Lücke) zu schließen und den Austausch zu intensivieren. Vor allem das Thema Generationenverantwortung wird aus unterschiedlichen Gesichtspunkten behandelt. Schließlich soll der AFA-Diplomlehrgang zu einem gesellschaftlichen Engagement sowie einem globalen und nachhaltigen Denken motivieren, im Sinne eines friedlichen Zusammenlebens aller Menschen.

Als Mitglieder des AFA-Netzwerks dürfen die Studierenden, ergänzend zum Diplomlehrgang, natürlich auch an den anderen Angeboten des AFA teilnehmen, von Studienreisen und Exkursionen bis hin zu Rhetorik- und Verhandlungstrainings, UNO-Simulationen, Diskussionsrunden sowie den vielen informellen Kontaktmöglichkeiten innerhalb der "AFA-Community".


Barrierefreie Homepage

Dem Zeichen der Zeit entsprechend haben wir unserer Homepage nach Kriterien der Barrierefreiheit gestaltet, wie sie vom Österreichischen Jugendministerium vorgegeben sind. Um allen Menschen einen soweit wie möglich gleichen Zugang zu unseren Informationen zu geben, verzichten wir bewusst auf eine komplexere Gestaltung unserer Seiten. Wir bitten aber um Verständnis, dass einige Verlinkungen zu Seiten führen, die nicht diesen Kriterien entsprechen. Die Umsetzung der Barrierefreiheit im Internet ist auch ein Prozess, Anregungen für Korrekturen nehmen wir daher natürlich gerne entgegen!


© 28 07 23; Akademisches Forum für Außenpolitik - Österreich (Hochschulliga für die Vereinten Nationen); ZVR: 330335717